Förderrichtlinie - CO2-Minderungsprogramm des Marktes Wendelstein und der Gemeindewerke Wendelstein

Der Markt Wendelstein und die Gemeindewerke Wendelstein haben sich zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch im gesamten Gemeindegebiet bis zum Jahr 2030 um 30 Prozent zu senken. Dies kann jedoch nur mit Hilfe der Wendelsteiner Bevölkerung gelingen. Um hier Anreize von Seiten der Gemeinde zu schaffen, hat der Marktgemeinderat in seiner Sitzung am 20.06.2013 ein umfangreiches Förderprogramm beschlossen.

 

Das Förderprogramm beinhaltet die finanzielle Unterstützung bei folgenden Maßnahmen:

 

- Wärmedämmung, Austausch von Fenstern und Außentüren (Antrag 1)

- Beschaffung von energieeffizienten Haushaltsgeräten (Antrag 2)

- Einbau von Heizungsumwälzpumpen (Antrag 3)

- Energiesparberatung im Haushalt (Antrag 4)

- Energiesparberatung (Antrag 5)

- Errichtung von Solarthermischen Anlagen (Antrag 6)

- Erneuerung und Optimierung von Heizungsanlagen (Antrag 7)

- Errichtung von Biomasseanlagen (Antrag 8)

- Einbau von Lüftungsanlagen (Antrag 9)

- Beschaffung von Elektrofahrrädern, Pedelecs und Elektrofahrzeugen (Antrag 10)

- Kostenlose Energieberatung im Rathaus

 

Einzelheiten zum Förderprogramm erhalten Sie im Baureferat bei Frau Heim (Telefon 09129/401-143) und Herrn Pirner (Telefon 09129/401-144).

 

 


Letzte Änderung: 02.08.2016 15:49 Uhr