Bereits 500 Kunden beim örtlichen Gasversorger

Die Versorgung mit Erdgas durch die Gemeindewerke Wendelstein (GWW) Gasversorgung GmbH entwickelt sich sehr erfolgreich. Der Erdgas-Vertrieb ist Anfang Juli gestartet. Nach drei Monaten konnte bereits der 500. Kunde von den Geschäftsführern Herbert Wild und Volker Laudien begrüßt werden. Das örtliche Versorgungsunternehmen setzt die bewährte Kooperation der Gemeindewerke Wendelstein mit der N-ERGIE Aktiengesellschaft auch in diesem Geschäftsfeld fort.


Die Wendelsteiner zeigen mit ihrem Interesse, dass ihnen leistungsfähige Gemeindewerke und eine gute Betreuung vor Ort wichtig sind, weiß Werner Langhans aus Gesprächen mit den Bürgern. „Der rege Zuspruch beweist, dass die Gemeindewerke Wendelstein als kompetenter Partner wahrgenommen werden“, ergänzt Herbert Wild. Bei den Gemeindewerken Wendelstein kann neben Strom, Wasser, Wärme und Breitband nun auch Erdgas „aus einer Hand“ bezogen werden.


GWW-Gasversorgung-500.Kunde-Okt16


Bei den Gemeindewerken passen das Preis-Leistungsverhältnis und der gewohnt bürgernahe Service. Neukunde Jürgen Diebel schätzt es besonders, dass alles vor Ort erledigt werden kann. „Ich identifiziere mich mit den Gemeindewerken und kaufe deshalb meinen Erdgasbedarf lokal ein“, so Diebel.


Die Erdgaskunden erwartet ein wettbewerbsfähiger Preis, sagt Vertriebsleiter Michael Heubeck. „Unsere Kunden dürfen sich zudem auf einen lukrativen Kombi-Bonus freuen, soweit sie Strom und Gas an derselben Lieferstelle beziehen“, so der Vertriebsleiter. Die Gemeindewerke Wendelstein beraten hierzu im Jegelhaus, Nürnberger Straße 5, oder telefonisch unter Telefon (0 91 29) 401-285.


Infos zur Erdgasbelieferung finden Sie auch unter der Rubrik "Gasversorgung GmbH".

Letzte Änderung: 06.10.2016 07:45 Uhr