Neuer Vorstand bei den Gemeindewerken

Matthias Dollinger übernimmt zum 1. Januar 2021 die Geschäftsführung von Herbert Wild.

​​​​​​​

Zum Jahreswechsel gibt es einen Wechsel in der Leitung des Kommunalunternehmens Gemeindewerke Wendelstein (GWW-KU). Der langjährige Leiter Herbert Wild geht zum 31. Dezember 2020, nach über 45 Berufsjahren für den Markt Wendelstein und seinem Tochterunternehmen Gemeindewerke Wendelstein, in den wohlverdienten Ruhestand.


Herbert Wild hat mehrere Jahre als Baureferatsleiter der Marktgemeinde Akzente gesetzt. 2003 übernahm Wild, kurz nach der Liberalisierung des Energiemarktes, die Leitung der Gemeindewerke. Zusammen mit den politischen Entscheidungsträgern stellte er die Weichen für ein vielseitig aufgestelltes und wettbewerbsfähiges Unternehmen.


Matthias Dollinger wird ab 1. Januar 2021 als Vorstand der GWW-KU und als Geschäftsführer der Tochterunternehmen GWW Breitband GmbH und GWW Gasversorgung GmbH fungieren. Dollinger hat bereits umfassende Erfahrungen in der Energiewirtschaft gesammelt.


Verwaltungsratsvorsitzender und erster Bürgermeister Werner Langhans ist überzeugt: „Matthias Dollinger wird gemeinsam mit der Prokuristin und langjährigen kaufmännischen Leiterin Ulrike Wieser, dem Prokuristen Bernd Ziegler und dem technischen Leiter Netze Franz Hromatke das Unternehmen weiterhin sehr nachhaltig und zukunftsfähig führen“. Dabei gilt unser oberstes Augenmerk, die bevorstehenden Herausforderungen im Interesse der Wendelsteiner Bevölkerung als zuverlässiger Partner vor Ort zu meistern, betont Langhans.

Porträt Wild Dollinger Langhans

Foto:


Wendelsteins Bürgermeister und Verwaltungsratsvorsitzender Werner Langhans begrüßt Matthias Dollinger (Mitte), der zum 1. Januar 2021 die Geschäftsführung der Gemeindewerke Wendelstein von Herbert Wild (links) übernimmt. 

Mein Wendelstein.

Mein Wasser.



Ihr Partner vor Ort.

Zahlen und Fakten.



users@2x34 Mitarbeiter

unternehmen@2xDienstgebäude